5. März 2020, um 20 Uhr

Findorffstraße 17, 27726 Worpswede

Anmeldung bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Rahmen des Förderprogramm „Tapetenwechsel – Ein deutsch-tschechischer Literaturaustausch“ liest Akin Emanuel Sipal (*1991, Essen) im Buchladen Worpswede, moderiert von Viktorie Knotkova.

 

AkinGroß klein

 


2019 hat Sipal Dank der Förderung einen Monat in Prag gearbeitet und sich dabei intensiv mit dem Thema Erinnerung und mit der Geschichte seiner Großväter befasst. Realisiert wird das Programm für Autor*innen aus Deutschland und aus der Tschechischen Republik vom virtuellen Literaturhaus Bremen, globale e.V., den Künstlerhäusern Worpswede, dem Tschechischen Literaturzentrum (Sektion der Mährischen Landesbibliothek), und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.